Anschrift
Frauengasse 3-5
2500 Baden
02252 / 44403

Abschlussreise der 8B nach Berlin 22-09-2019

Am 13. September trafen wir, die 8b samt Klassenvorstand Frau Professor Niese pünktlich und zur Abwechslung sogar einmal vollzählig (sogar mit einer Person mehr als sonst) um 5 Uhr morgens am Flughafen ein, um nach Berlin zu fliegen. Wie sooft war unsere magere Zahl an Schülern auch beim Reisen ein Riesenvorteil und ohne Komplikationen kamen wir nach einem kurzen Flug in Deutschlands Hauptstadt an. Die erste Enttäuschung die „der hässlichste Flughafen auf der ganzen Welt“ bei so mancheM auslöste, wurde sofort durch einen riesigen VIP Bus der uns zu unserem Youth Hostel brachte, und in den wahrscheinlich unsere ganzen achten Klassen gepasst hätten, vertrieben. Auch die Abneigung Berlins Bauten gegenüber, die sofort mit der Kaiserstadt Wien verglichen und untergeordnet wurden, verflog nachdem wir am Brandenburger Tor angekommen waren.

Die nächsten vier Tage verbrachten wir mit zahlreichen Museumsbesuchen-, Denk und Mahnmalbetrachtungen und generell der Auseinandersetzung vieler schwieriger und auch sehr trauriger und grausamer Themen. Dank extrem eindrucksvoller Touren, Erzählungen und Schilderungen von Zeitzeugen, haben wir tatsächlich vieles über die Geschichte der Mauer Berlins und die DDR Zeit erfahren, was wir so schnell nicht vergessen werden- und außerdem auch nicht sollten!

Doch neben den geschichtlichen Aspekten bietet Berlin auch riesige Einkaufsstraßen, moderne, ausgefallene Cafés und skandinavisch angehauchte, pflanzenbewachsene Höfe, in denen man definitiv ein Souvenir finden kann, dass nicht in China hergestellt wurde. Außerdem kamen wir trotz Akzent erstaunlich gut mit den lustigen Berlinern zurecht, bis sie uns für Bayern hielten…da war der Spaß dann wieder aus. Auch am Abend konnte Berlin mit Beleuchtung, riesigen Kinoleinwänden und dem Sonycenter glänzen. Dort konnte man jeden Abend die Lichtshow bewundern und die Berliner Luft im Freien genießen. Vom Kino waren wir so begeistert, dass es uns beinahe jeden Abend dort hinzog. Berlin hat das Maß hochgesetzt und allenfalls viel zu bieten.

Eva Walser, 8B

berlin_8b_2019.jpeg