Anschrift
Frauengasse 3-5
2500 Baden
02252 / 44403

Exkursion der 3A ins Weltmuseum nach Wien 16-03-2018

20180223_112111.jpg

Nach der ersten Stunde versammelten wir uns am ausgemachten Treffpunkt, kauften noch schnell eine Jause und marschierten zum Bahnhof. Nachdem wir in Wien angekommen waren, stiegen wir noch in die U Bahn und erreichten schließlich das Weltmuseum. Wir mussten noch kurz vor der Tür warten und machten inzwischen eine Schneeballschlacht. Wir drehten außerdem eine Runde am Heldenplatz und unsere Lehrerinnen erklärten uns die wichtigsten Gebäude. Nachdem wir im Museum waren, wurden wir in zwei Gruppen geteilt. In der Führung ging es zum Beispiel um den ehemaligen Aztekenherrscher Moctezuma und über die Eingeborenen in Amerika, Indianer genannt. Ich fand es interessant, dass die Indianer alles vom getöteten Tier verwendeten, z.B. Sehnen, Fell, Haut und Fleisch. Über Moctezuma haben wir z.B. gelernt, dass seine Federkrone nicht seine richtige Krone war, sondern, dass er eine blaue dreieckige Krone getragen hat. Außerdem hat eigentlich nicht Hernan Cortez die Azteken gestürzt, sondern die Pocken, die die Spanier einschleppten und die fast 90% der Azteken tötete. Nach der Führung malten wir unser ganz persönliches Krafttier. Das sind Kreaturen bestehend aus verschiedenen Tieren, z.B. Adler und Stachelschwein. Am Ende präsentierten wir unsere Krafttiere, bedankten uns bei den Guides und traten den Heimweg an.

Luke Wernicke, 3A

20180223_112030.jpg20180223_113831.jpg20180223_104736.jpg