Anschrift
Frauengasse 3-5
2500 Baden
02252 / 44403

Ausflug der Religionsgruppe der 2c 24-05-2019

Zu „DIALOG IM DUNKELN“ und
 zum Stephansdom

Am 3.Mai 2019 machte die 2c mit Fr. Prof. Lichnovsky einen Ausflug in die Austellung DIALOG IM DUNKELN.

Wir fuhren mit der Schnellbahn vom Bahnhof Baden nach Wien Hauptbahnhof .
Dort angekommen waren es nur noch ein paar U-Bahn Fahrten bis zum Dialog im Dunkeln.Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt und dann mit 15 Minuten Abstand in den Keller gebracht. Dort gab uns ein sehender Führer  Blindenstöcke  und erklärte uns , wie man sie benutzt.Sobald er alles fertig erklärt hatte, gingen wir um eine Ecke und es war stockdunkel.Man hätte nicht mal seine eigene Hand vor Augen gesehen.Im Dunkeln war ein blinder Führer. Er sagte uns den Weg.Es war sehr spannend aber auch ein bisschen gruselig,weil man konnte gar nichts sehen.Im Dunkeln gingen wir über verschiedenes Gelände:einmal eine Hängebrücke ,Bergwanderung ,Wasserfall,Supermarkt ,Boot und zum Schluss sind wir an einer „Unsichtbar“ (unsichtbare Getränkebar) vorbeigekommen, wo man sich für etwas Geld etwas zu Trinken kaufen kann .Man bekommt sogar eine Rechnung! Die ganze Führung beträgt eine Stunde, was sehr schnell vergeht.Danach gingen wir noch zum Stephansdom.Es sieht von unten nicht so schlimm aus hochzugehen , aber die 343 Stufen tun ganz schön in den Oberschenkeln weh.Doch die Aussicht oben ist einfach unglaublich,man konnte sogar das Riesenrad sehen.Danach gingen wir wieder hinunter, was wesentlich leichter war als hinauf! Eigentlich wollte Frau Mag. Lichnovsky noch eine Rally im Inneren des Stephansdoms machen ,aber es wurde gerade umgebaut.Nun fuhren wir direkt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof,dann  mit der Schnellbahn nach Baden zurück zur Schule ,wo wir dann noch 7-8 Stunde Turnen hatten.Das ganze war ein sehr spannender Ausflug und ein tolles Erlebnis.
Felix 2c

20190503_103156.jpg